boerners.net

Während meines Studiums hat mir das noch richtig Spaß gemacht,  meine Homepage von Grund auf selbst zu entwerfen, in den Eingeweiden von HTML und CSS herumzuwühlen und jeden Browser, der sich standhaft geweigert hat, meine Seite so anzuzeigen, wie ich mir das vorgestellt habe, mit unzähligen Browserweichen auszutricksen.

Nun reizt mich das aber schon seit einigen Jahren nicht mehr so sehr, weshalb es dann auch bis Ende 2013 gedauert hat, dass ich mir endlich mal ein paar Tage Zeit genommen habe, die Seite ins neue Jahrzehnt umzuziehen.

An den Inhalten hat sich nichts geändert, nur die Optik ist nun wieder aktuell. Und nebenbei ist die Seite auch endlich gut auf mobilen Endgeräten lesbar – ein Mangel, der mich an der alten Seite fast am meisten gestört hat.

Viel Spaß beim Lesen!